Detlef Hempel - NLP und WISA - Coaching-Institut & Praxen - Wiesbaden - Frankfurt - Mainz - Rhein-Main

NLP Ausbildung aller Stufen
Coaching
Systemische Aufstellungsarbeit

Systemische Aufstellungsarbeit - Familienaufstellungen

Die Familienaufstellung im Allgemeinen

Sie möchten etwas über systemische Familienaufstellung erfahren und sind an einer persönlichen Sitzung, einem Seminar oder einer Ausbildung interessiert?

In meiner NLP-Coaching-Praxis in Wiesbaden biete ich seit 1991 an:

  • systemische Familienaufstellung
  • Ausbildungen in NLP und Familienaufstellung und
  • Kommunikations- und Persönlichkeitsentwicklungs-Trainings

Ich entwickele meine Arbeit und meine Ausbildungsangebote seit Jahren weiter und integriere wichtige neue Entwicklungen und die vielfältigen Erfahrungen meiner täglichen Coaching-Praxis.

Bei der systemischen Familienaufstellung achte ich besonders auf die gewissenhafte Umsetzung dieser mächtigen Methode, speziell bei der Fortbildung für Familienaufstellung und andere Aufstellungsvarianten.

Ein Vor- und Nachbereiten, in persönlichen Coaching-Sitzungen ist dabei ein wichtiger Baustein.

Die Vernetzung der verschiedenen systemischen Aufstellungsmethoden mit NLP und anderen Konzepten ist mir ein großes Anliegen, ebenso die wirkungsvolle Verwendung in Coaching- und Beratungssituationen.

Zusätzlich finden Sie interessante Seminare und Trainings zu verschiedenen Themen, um Ihre Kompetenzen und Kenntnisse zu vertiefen.

Schauen Sie sich meine Angebote an, wenn Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne telefonisch unter
0611 - 37 20 28 oder über mein Kontaktformular zur Verfügung!

Systemische Familienaufstellung und Bewegungen der Seele

Wohl kaum ein Ansatz hat die Diskussion in der systemischen Arbeit in neuerer Zeit so angefacht und polarisiert wie der Bert Hellingers.
Hellinger entwickelte einen ungewöhnlichen Weg eines lösungsorientierten Kurzzeitansatzes, wobei er selbst seine Arbeit nicht als Psychotherapie versteht, sondern als Lebenshilfe.

Die Arbeit besteht vor allem in Familienaufstellungen, einer bestimmten Form von Skulpturarbeit, in der eine Person im Rahmen einer Gruppe ihre Herkunftsfamilie aufstellt. Hellinger geht davon aus, dass in sozialen Systemen eine Ordnung besteht, die eine bestimmte Wirkung auf die Systemmitglieder ausübt. Er nennt sie die Ursprungsordnung. Diese Ordnung ist „vorgeben“, bzw. wurde und wird „gefunden“. Sie erscheint damit nicht konstruiert und nicht beliebig. Dies unterscheidet Hellingers Ansatz radikal von anderen aktuell diskutierten postmodernen und konstruktivistischen Konzepten.

Sofern diese Ursprungsordnung respektiert ist, gelingen Beziehungen, wird sie verdreht, kommt es zu Störungen. In einer Familienaufstellung wird das unbewusste verinnerlichte Familienbild des Protagonisten sicht- und erlebbar. Ein neues lösendes Familienbild kann gefunden werden. Positionen, die nicht gemäß sind, können aufgegeben werden. Verstrickungen und blinder Ausgleich können eine Ende finden, sodass sich oft ein innerer Frieden einstellt.
Dieser Prozess kann eine tiefgreifende Neuorientierung in Gang setzten, die dem Klienten hilft, seine Probleme zu lösen oder Symptome aufzugeben.

Die Entdeckungen Bert Hellingers und seine Weiterentwicklungen finden bereits weltweite Beachtung und haben längst die Grenzen des deutschsprachigen Raumes überschritten. Auch der Anwendungsbereich von systemischen Familienaufstellungen hat sich erweitert, den therapeutischen Rahmen verlassen, und sich z.B. der Versöhnungsarbeit zwischen ethnischen oder politischen Gruppen oder Konfliktlösungen für Organisationen angenommen. Es geht um Geschehnisse der Vergangenheit, schweres Schicksal, ungelöste Konflikte und nicht geregelte Beziehungsfragen, in das wir durch Zugehörigkeit zu unserer Herkunftsfamilie, Sippe, Gruppe oder Nation verstrickt sind.

Die Suche nach Lösungen, nach Versöhnung mit der Vergangenheit und mit den Toten hat Bedeutung für eine erfüllte Gegenwart und für unser zukünftiges Handeln. Systemische Aufstellungsarbeit ist weit mehr als ein neuer therapeutischer Ansatz. Hellinger selbst arbeitet immer minimalistischer und verlässt sich mehr und mehr auf das, was im Kraftfeld der Gruppen zu bewegenden Lösungen führt (Bewegungen der Seele) und deutlich erfahrbar ist.

Dieses direkte und ganzheitliche Erleben von innerem Frieden und gesammelter Kraft, wenn die Beteiligten von Aufstellungen ihren guten Platz finden und ihrem Schicksal zustimmen, bringt tief in der Seele etwas in Ordnung und erklärt den „Zauber“ der systemischen Familienaufstellung und den Erfolg dieser Arbeit.

Anwendungen

Systemische Familienaufstellung und systemisches Coaching können wirksame Lösungshilfe geben.
Z. B. bei:

Beziehungen

  • Schwierigkeiten in Beziehungen,
    in Partnerschaft und Ehe,
    auch bei unerfülltem Kinderwunsch.
  • Schwierigkeiten von Kindern und bei Erziehungsproblemen.
  • Inneren Hindernissen,
    z. B. sich dauerhaft auf eine Partnerschaft einzulassen.
  • Getrübte oder gestörte Beziehungen zu den Eltern verbessern.
  • Ungelöste Konflikte bereinigen.
  • Schwierige Erlebnisse verarbeiten.
  • Trauer und Trennungsbewältigung unterstützen.

Allgemeinen Lebensfragen und persönlicher Entwicklung

  • Krisen bewältigen und Neuorientierungsprozesse unterstützen
  • Gefühls- und/oder Verhaltensblockaden auflösen.
  • Denk- und Lern-Prozesse für die eigene Entwicklung fördern.
  • Berufliche Probleme lösen und dem Eigenen Entsprechendes ermöglichen.
    Erfolgsbremsen lösen - bei Ziel- bzw. Orientierungsschwierigkeiten helfen oder wiederholende “Scheiter-Muster” verändern.

Krankheit und körperlichen Symptomen.

Unterstützung für therapeutische Arbeiten (-bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt besprechen)
In Aufstellungen gelöste Beziehungskonflikte wirken hilfreich und mildernd bei Erkrankungen und können die ärztliche Heilbehandlung unterstützen.

u.v.a.m.

Mein Buchtip zu
Systemische Familienaufstellung

Anerkennen was ist

Gespräche über Verstrickung und Lösung, von Bert Hellinger und Gabriele ten Hövel

mehr zu meinem Buchtip

Detlef Hempel Termine & Anmeldung News Kontakt Impressum Flyer Literatur Glossar